Angetestet: Sous Vide von Bofrost

Heute testen wir zwei Sorten Sous Vide Fleisch von Bofrost: Das Rinderhüftsteak „Thymian“ & das Hirschsteak „Pfeffer“. Das Sous Vide Vorgaren im Beutel verspricht saftige & zarte, quasi „perfekte“ Steaks. Einfach auftauen und das Fleisch in der Pfanne, Beefer oder Grill kurz von aussen „anknuspern“. Kann Bofrost hier mithalten zu selbstgemachtem Sous Vide Fleisch? Und erspart man sich die teure Anschaffung eines Sous Vide Gargerätes, sowie die Anschaffung eines benötigten Vakuumierers? Hier im Test erfahrt ihr es!


Folgende Zutaten & Geräte wurden verwendet:

Grill European Outdoorchef 480 C http://amzn.to/2vu4qqU
XXL Kohleanzünder Edelstahl http://amzn.to/2vEQvyr
EiFi Feuerbällchen Grillanzünder http://amzn.to/2wxHQKx

(*Amazon Links sind Affiliate Partnerlinks! Die Links dienen der Orientierung und dem schnellen Finden der Produkte. Des Weiteren wird beim Verkauf des Produkts eine Provision an mich ausgezahlt, für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten.)


Bitte bewerte und kommentiere meine Videos. Sollte Dir etwas nicht gefallen, dann sag mir bitte WAS genau, damit ich an mir und meinen Videos arbeiten kann.

Abonniere mich um in Zukunft kein Video zu verpassen!


Uns unterstützen:  http://www.yucawu.de/unterstuetzung

Unser Equipment: http://www.yucawu.de/equipment

Jetzt auch auf Twitter: https://twitter.com/YuCaWu1

Musik: Youtube Musik Bibliothek


HINWEIS: Dieses Video enthält KEINE Produktplazierung! Alle Zutaten & Geräte wurden selbst käuflich erworben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *